Sechstagerennen Dortmund

4. Nacht

Foto: www.c-photo-k.de
Foto: www.c-photo-k.de

Die Publikumslieblinge Erik Zabel und Leif übernehmen mit 250 Punkten wieder die Führung und verwiesen die Dänen Alex Rasmussen und Michael Mørkøv mit einem Rundenrückstand und 247 Punkten auf den zweiten Platz.

Nach dem Ausfall von Franco Marvulli (Schweiz) und Andreas Müller (Österreich) bilden deren Partner Bruno Risi (Schweiz) und Alexej Markow (Russland) ein neues Team.

 

Stand nach der 4. Nacht:
1. Erik Zabel/Leif Lampater (Unna/Schwaikheim) 250 Pkte.
1 Runde zurück:
2. Alex Rasmussen/Michael Mørkøv (Dänemark) 247 Pkte.
3. Robert Bartko/Andreas Beikirch (Potsdam/Titz) 235 Pkte.
2 Runden zurück:
4. Danilo Hondo/Christian Lademann (Schweiz/Köln) 193 Pkte.
5. Robert Slippens/Danny Stam (Niederlande) 131 Pkte.
6 Runden zurück:
6. Christian Grasmann/Sebastian Siedler (Irschenberg/Buchloe) 129 Pkte.
8 Runden zurück:
7. Bruno Risi/Alexej Markow (Schweiz/Russland) 94 Pkte.
12 Runden zurück:
8. Petr Lazar/Alois Kankovsky (Czech) 83 Pkte.
13 Runden zurück:
9. Colby Pearce/Daniel Holloway (USA) 60 Pkte.
14 Runden zurück:
10. Marc Hester/Sebastian Frey (Dänemark/Viernheim) 68 Pkte.
11. Stefan Löffler/Daniel Musiol (Langenargen/Cottbus) 67 Pkte.
15 Runden zurück:
12. Christian Bach/Karl-Christian König (Meiningen/Berlin) 90 Pkte.
19 Runden zurück:
13. Mariusz Wiesiak/Milan Kadlec (Polen/Czech) 52 Pkte.


Homepage Dortmund