Deutsche Bahnmeisterschaften Oberhausen

Gold im Madison mit Nico Heßlich

Leif und Nico Heßlich sicherten sich zum Abschluss der Deutschen Bahn-Meisterschaften in Oberhausen die Gold-Medaille im Madison!

 

Zunächst wurde Marco Mathis und Christopher Muche vom rad-net ROSE Team ein Rundengewinn gewährt. Danach folgten einige Attacken und Ausreißversuche, speziell von den Nationalfahrern des rad-net ROSE Teams und dem Duo Grasmann/ Kalz. Derweil warteten Leif und Heßlich im Feld geschickt ab und nutzen erst zur Rennhälfte einen cleveren Angriff. Als sich die anderen Teams belauerten, trat Leif von hinten in die Pedale, sodass ihm keiner mehr folgen konnte, und erreichte sehr zügig einen Rundengewinn.

Trotz vieler Ausreißversuche gelang keiner weiteren Mannschaft eine Umrundung auf der 333m Bahn und somit waren nur noch zwei Mannschaften Anwärter auf den Sieg. Leif und Nico Heßlich holten bei den Wertungen mehr Punkte als Mathis/ Muche und sicherten sich vor vielen Zuschauern nach 160 Runden souverän die Gold-Medaille. Bronze ging an Marcel Barth und Erik Mohs, Marcel Kalz und Christian Grasmann wurden Fünfte. „Wir haben erneut gezeigt, dass wir zu den besten Ausdauer-Bahnfahrern Deutschlands gehören. Der Sieg mit Nico freut mich besonders“, so Leif nach dem Rennen.